Kategorien
Psycho-Sofa

Es fing strahlend an: Manipulation schleicht sich nachts in dein Zimmer

Toxische Beziehungen sind nicht plötzlich da, sodass man laut „nein“ sagen kann. Sie fangen meist sehr glanzvoll und vielleicht auch glücklich an und stricken dich dann so sehr ein, dass du sie gar nicht bemerkst. Und dann stehen sie nachts in deinem Zimmer und beobachten dich, während du dich schlafend stellst. Wie ein Aufatmen war […]

Kategorien
Deeptalk

Wenn Selbst- und Nächstenliebe um die Wette zerren

Grenzen setzen kann ich gut. Nächstenliebe ist mir aber wichtig und Glück teile ich gern. Aber wann sage ich Nein, wenn mich jemand Fremdes um Geld bittet? Wie weh tut es mir, ein paar Cent abzuzwacken und wie viel Mehrwert bedeutet das für die Person? Und wie oft sollte ich das tun? Ein Mann steht […]

Kategorien
Deeptalk

Ein unsichtbares Gewicht

Warum man Depressionen wirklich nicht sieht und warum sie extrem vielfältig sind. Für mehr Authentizität. Und da ist sie wieder, die anstrengende Zeit. Dunkel ist sie nicht wirklich, denn überall ist Licht. Kerzen, Lichterketten, Deckenlampen, Leselampen, Tageslicht. Dass es jetzt wieder eine der anstrengenden Phasen wird, bemerke ich daran, dass ich so müde bin, obwohl […]

Kategorien
Deeptalk

10 Dinge gegen den Corona-Blues

Joaaaar, es heißt aktuell mal wieder Lockdown und auch die stabilsten Outdoor-People, die ein bisschen weniger soziales Leben kaum kratzt, bekommen das langsam zu spüren. Ich zähle mich selbst dazu. Denn ganz ehrlich: Jetzt, wenn es auch noch ab 16.30 Uhr nachmittags dunkel wird, ist das Laufprogramm besonders für Arbeitstätige mehr Überwindung als Wohltat. Und […]

Kategorien
Deeptalk

Kreativität ist keine Zauberei

K R E A T I V I T Ä T bedeutet nicht, malen zu können. „Du bist doch so kreativ, kannst Du nicht das Geschenk einpacken?“ – jein. Das heißt ja, wenn ich Bock habe. Habe ich keinen, sieht das Geschenk genauso scheiße aus als würdest Du es selbst einpacken. Vielleicht beschissener. Wusstest du, […]

Kategorien
Deeptalk

Diskriminierung im Magazinregal

Erstaunt darüber, wie Stereotype, Diskriminierung und Gendering in unserer Ach-So-Open-Minded-Gesellschaft vor allem noch in Magazinen bedient werden, nahm ich je ein Frauen- und ein Männermagazin mit nach Hause und dort genau unter die Lupe. Diskriminierung, die: Das Wort Diskriminierung stammt aus dem Lateinischen. Das Verb discriminare bedeutet „trennen, absondern, abgrenzen, unterscheiden“. Während ich vor dem […]

Kategorien
Deeptalk Geschichten

Die Text-Fee im Samtsessel

Sie litt unter Geschlechterrollen in Theaterstücken und dachte deshalb in einer Krise an eine Sterilisation. Die 28-jährige Maren Pertiet aus Schleswig in Schleswig-Holstein studierte an der Münchner Theaterakademie August Everding Schauspiel und arbeitet nun als außergewöhnlich junge Souffleuse am Münchner Volkstheater. Im Interview erzählt sie von ihrem Kulturschock im Heimatland, Krisen, einer unfreiwilligen Planänderung und […]

Kategorien
Geschichten

Wenn die Wohnungssuche zum Horror wird – eine Leidensgeschichte

Leicht ist die Wohnungssuche auch in Flensburg nicht. Und bei manch einer Besichtigung erlebt man Unterirdisches. Kontrovers diskutiert der Landtag über Mietpreise und bezahlbaren Wohnraum. Neben hohen Mieten begegnen einem auf dem Wohnungsmarkt aber auch noch andere Unzulänglichkeiten – wenn potenzielle Vermieter diskriminierende Aussagen tätigen und ihre ganz eigenen Regeln aufstellen. Lesen Sie selbst. Nur […]

Kategorien
Geschichten Psycho-Sofa

Alkoholsüchtig im Studium: „Angefangen hat das wohl in meiner Jugend“

Als Tom mit 24 Jahren bemerkt, das etwas nicht stimmt, ist es schon zu spät. Seine Hände zittern, er muss sich von seinem inneren Kampf übergeben. Als ich um die Ecke des Hauses biege, sitzt Tom schon im Garten seines Wohnhauses an einem Tisch. Kuchen vom Bäcker liegt auf einem Papptablett vor ihm. Er hat […]

Kategorien
Deeptalk

Marie Kondo adé: Der Weg zum Glück führt durchs Chaos

Kaffee auf der Hose, ein matschiger Schokoriegel im Rucksack, die Fahrradkette springt ausgerechnet im strömenden Regen ab. Wenn’s mal wieder ein bisschen aus dem Ruder läuft, dann regt sich mal der schuppige Drache in der Brust, mal der Kritiker im Kopf oder – man bleibt einfach gelassen. Diejenigen, denen diese Situationen bekannt vorkommen, dürfen sich […]